onmada » SEO Agentur » SEO Glossar » Duplicate Content

Duplicate Content

Mit Duplicate Content (deutsch: doppelter Inhalt) werden Inhalte bezeichnet die sehr ähnlich oder sogar identisch auf unterschiedlichen Webseiten oder Unterseiten zu finden sind. In diesem Zusammenhang wird zwischen externen und internen doppelten Inhalten (Duplicate Content) unterschieden.

Inhalte sind für Webseiten sehr wichtig, um über die Suchmaschine gefunden zu werden. Daher leitet sich auch die Wichtigkeit ab, dass genau diese Inhalte nicht wahllos überall in der selben Form zu finden sind. Denn dadurch würden sie sich gegenseitig abwerten. Sowohl für die Content Marketing Abteilung als auch für die SEO Abteilung ist es daher bedeutsam hier auf einzigartige Inhalte zu achten.

Es wird zudem unterschieden wie sehr sich die Text-Inhalte ähneln.

Duplicate Content Definition

Duplicate Content sind doppelte Inhalte auf einer oder mehreren Webseiten bzw. URLs, die exakt oder nahezu übereinstimmen.

Interner Duplicate Content

Interner Duplicate Content sind exakt oder nahezu gleiche Inhalte auf einer Domain.

Externe Duplicate Content

Externer Duplicate Content sind exakt oder nahezu gleiche Inhalte auf unterschiedlichen Domains. Solche Inhalte sind ein Problem und müssen daher dringend behoben werden.

Lösung für Duplicate Content

Was wirklich hilft ist, dass Inhalte neu erstellt werden. Texte müssen einzigartig sein, dies hilft bei SEO und es hilft auch bei der eigenen Zielgruppe. Keiner kennt die eigene Zielgruppe so gut wie man selbst, daher sollten die Inhalte auch aus der eigenen Feder stammen und nicht zusammen kopiert werden. Selbstverständlich können auch externe Dienstleister mit dem Schreiben der Inhalte beauftragt werden, aber diese sollten sich tief mit der Thematik beschäftigen und einzigartige Inhalte erstellen.

Zitieren ist selbstverständlich erlaubt, schließlich möchte man der Zielgruppe bzw. dem Leser einen Mehrwert bieten. Allerdings sollte man sich auch bei Webseiten Inhalten wie auch bei normalen Büchern, Zeitschriften oder Zeitungen an die Zitierregeln halten. Quellenangaben sind daher immer anzugeben. Externe Links können dem Leser zudem bei seiner weiteren Recherche helfen, also sollte man auch davor nicht abschrecken.