Above The Fold

Home / Was ist SEO? / Nutzererfahrung / Above The Fold

Was ist Above The Fold?

Above The Fold bezieht sich auf den Teil einer Webseite, der ohne Scrollen sichtbar ist, sobald die Seite auf einem Gerät geladen wird. Dieser Bereich ist besonders wichtig für das Nutzererfahrung (User-Experience) und die Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Der Bereich der nach dem Scrollen sichtbar ist, wird als Below The Fold bezeichnet.

Ist es für SEO wichtig?

Ja. Der obere Bereich der Webseite sollte möglichst keine Werbung beinhalten und auch schnell geladen werden. Große Bilder im Above The Fold Bereich sind daher auch nicht zu empfehlen.

  • Erster Eindruck: Der Above-The-Fold-Bereich ist das Erste, was Besucher sehen, wenn sie auf eine Webseite kommen. Eine ansprechende, informative und benutzerfreundliche Gestaltung dieses Bereichs kann dazu beitragen, die Aufmerksamkeit der Nutzer zu gewinnen und sie dazu zu motivieren, sich weiter mit dem Inhalt der Seite zu beschäftigen.
  • Bounce-Rate-Reduzierung: Wenn Besucher sofort finden, wonach sie suchen, oder wenn sie durch ansprechende Inhalte oder ein ansprechendes Design zum Verweilen angeregt werden, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sie die Seite schnell wieder verlassen. Eine niedrige Bounce-Rate signalisiert Suchmaschinen, dass die Seite wertvollen Inhalt bietet, was die SEO-Position verbessern kann.
  • Wichtige Inhalte und Keywords: Indem man wichtige Informationen und Keywords in den Above-The-Fold-Bereich einbindet, erhöht man die Chancen, dass Suchmaschinen die Relevanz der Seite für bestimmte Suchanfragen erkennen. Dies ist wichtig für das Ranking der Seite in den Suchergebnissen.
  • Ladezeiten: Der Above-The-Fold-Bereich beeinflusst auch, wie schnell der sichtbare Teil der Seite für den Nutzer geladen wird. Schnellere Ladezeiten verbessern die Nutzererfahrung und sind ein Rankingfaktor für Suchmaschinen wie Google. Optimierungen, die darauf abzielen, diesen Bereich der Seite schneller zu laden, können also auch die SEO-Leistung verbessern.
  • Call-to-Action (CTA): Effektive Call-to-Action-Elemente im Above-The-Fold-Bereich können die Konversionsrate verbessern. Obwohl dies nicht direkt ein SEO-Faktor ist, hilft es, die Gesamtperformance der Website zu steigern, was indirekt die SEO-Bewertung beeinflussen kann, da Suchmaschinen Websites mit guter Nutzerinteraktion bevorzugen.

Zudem ist es auch wichtig, dass im oberen Bereich Inhalte stehen, die darüber aussagen worum es auf dieser Seite geht. Wichtig ist es für die Nutzer und für die Suchmaschine.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Above-The-Fold-Bereich einer Webseite wesentlich dazu beiträgt, wie Besucher die Seite wahrnehmen und mit ihr interagieren. Ein gut gestalteter Above-The-Fold-Bereich kann die Nutzererfahrung verbessern, was wiederum positive SEO-Ergebnisse nach sich zieht, da Suchmaschinen Webseiten mit guter Nutzererfahrung bevorzugen.

Erkan Dogan

Inhaber von onmada
Seit 2014 selbstständig


WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner